ZUM SHOP

Neu im Programm: SW Protect LH1001 (5er Pack)

Schutzmasken mit Partikelfilterung > 95% für folgende Einsatzgebiete:

  • Firmen, Behörden
  • Handwerk, Handel, Gewerbe
  • Persönliches Umfeld
  • Produktionsumfeld
  • (unter Beachtung der Schutzklasse und Zertifizierung auch im Bereich Medizin und Pflege während der Pandemiebekämpfung Covid -19)

Neue Masken für den persönlichen Schutz

Hinweise zur Fertigung der Masken für den Privatgebrauch
Fast 90% der medizinischen Masken, einfacheren OP Masken und Filtermasken werden in China hergestellt, auch unsere Lieferungen kommen aus China. Bei den Masken für den Privatgebrauch sieht das anders aus, hier wollen wir bewusst regional in Deutschland fertigen lassen. Die höheren Kosten liegen weniger am Standort sondern vor allem daran, dass die Masken einzeln von Hand genäht werden müssen und bei den aktuellen Stückzahlen keine Automatisierung möglich ist. Auf der anderen Seite gibt das auch ein gutes Gefühl, dass wir der Näherei-Industrie Aufträge vermitteln können.
Vielleicht auch ein Ansatz, nach der Corona-Krise auch mal wieder das ein oder andere Kleidungsstück hier in in Deutschland fertigen zu lassen.

Information zu den Sammelbestellungen
(OP-Masken, FFP2-Masken)

SAMMELBESTELLUNG 2
Mit der neuen Sammelbestellung beschaffen wir OP – Masken (einfach), ggf. medizinische OP Masken, FFP2 für den persönlichen Schutz (nicht medizinisch) aber auch medizinische FFP2 / N95 Filtermasken. Über die Sammelbestellung erhalten wir bessere Konditionen von unseren Lieferanten. Es sind im Moment durch neue Zollbestimmungen aber bis zu 3 Wochen Wartezeiten möglich, wir haben da leider keinen Einfluss darauf, auch wenn die Ware mit dem Flugzeug kommt.
Bei einer Bestellung über die Sammelbestellung räumen wir deshalb jederzeit ein Rücktritt vom Kauf ohne weitere Begründung ein!

Update (2020-04-16)
Unser Abenteuer über Sammelbestellungen FFP2 und OP Masken aus China zu beschaffen hat erste Früchte getragen, die ersten Warensendungen sind angekommen und verteilt. Aufgrund der sehr hohen weltweiten Nachfrage und sich ständig ändernden Exportbestimmungen in China ist der zeitliche Aufwand der Beschaffung aber höher als erwartet. Wir danken allen Kunden für die derzeit notwendige Geduld!

Hinweis für Ärzte:
Vor dem Hintergrund der aktuellen Anfragen von Arztpraxen: Bestellungen können auch über kontakt@atemmasken.net oder der zusätzlichen Nummer: +49 7144 8879836 aufgegeben werden. Masken, die als Medizinprodukt in den Verkehr gebracht werden dürfen und damit auch uneingeschränkt im medizinischen Bereich eingesetzt werden können, sind ab KW17 nach finalen Tests durch eine Prüfstelle in Deutschland verfügbar.

Hintergrund & Motivation unser Aktion

Es gibt derzeit einen Engpass an Schutzausrüstungen, mit der unmittelbaren Folge, dass viele Bedürftige nicht beliefert werden können und dass der geringe Restbestand häufig zu teuer verkauft wird.

Atemschutzmasken sind grundsätzlich kein 100% Schutz, aber ein wesentlicher Bestandteil der umfangreichen Schutzmöglichkeiten. Vor allem im direkten Umgang mit Personen können die Masken z.B. die Übertragung durch Tröpfchen verhindern, weshalb diese vorwiegend in Krankenhäusern und Pflegeanstalten zum Einsatz kommen.

Aufgrund der aktuell bestehenden Möglichkeit der Sportwerkstatt GmbH, Stuttgart, eine umfangreiche Produktionsmenge direkt bei einem Produzenten im Ausland zu reservieren, eröffnet sich die Chance über eine Sammelbestellung eine Vielzahl von Abnehmern direkt und vor allem preiswert zu beliefern.

Grossbestellungen

Sofern Sie größere Bestellmengen platzieren möchten, bitten wir Sie dieses über unseren Abschnitt „Großbestellungen ab 5000 Stück“ vorzunehmen. Ein maximale Bestellmenge gibt es derzeit nicht, kann aber bei starker Nachfrage eventuell notwendig sein.

Die reservierte Produktion ist bereits gestartet und die ersten Flugslots sind geplant, wobei die Auslieferung in ca. 2-3 Wochen entsprechend dem Eingangsdatum der Bestellung erfolgt. Selbstverständlich sind wir bemüht die Lieferzeit so kurz wie möglich zu halten. Grundsätzlich ist die kürzeste Lieferzeit per Luftfracht gegeben, wobei hierfür die Mehrkosten weiterberechnet werden müssen. Für eine Bevorratung von Schutzausrüstungen besteht die kostengünstige Lieferung per Seefracht.  

Wir sammeln kontinuierlich Bestellungen auf einer Webseite und per Telefon / Mail. Es können auch größere Mengen bestellt werden (s. Abschnitt „Großbestellungen ab 5000 Stück“). Die reservierte Produktion läuft bereits und die ersten Flugslots sind geplant. Wir liefern nach Bestelleingang  und Priorität aus. Bitte beachten: wir müssen mit 1-2 Wochen Lieferzeit rechnen, ggf. kürzer, aber wir wollen nichts falsches Versprechen. Die Ware wird mit Luftfracht (schneller, teurer) oder für die Bevorratung per Schiff (länger, günstiger) transportiert. Derzeit planen wir zunächst nur Luftfracht.

Durch die Sammelbestellung können wir einen fairen Preis bieten – und eben auch größere Mengen.

Behörden / Krankenhäuser

Behörden, Firmen, Krankenhäuser, Gemeinden etc. können auch größere Mengen bestellen. Hier wickeln wir die Bestellung über eine Angebots- / Bestellvorgang ab, wie er im Einkauf üblich ist. Grossbesteller deshalb direkt mit uns unter: +49 7144 8879837     oder unter  grosskunden@atemmasken.net Kontakt aufnehmen.  Wir organisieren auch Lieferungen im Ausland über lokale Partner – ein Export aus Deutschland ist ja derzeit nicht möglich.

Weitere Fragen?

Bitte kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen unter der  +49 7144 8879837     oder unter  kontakt@atemmasken.net